Archive for the ‘Allgemein’ Category

Werder Bremen 2 – Hansa Rostock 1:1 // 3400 Zuschauer // 1500 Gäste

17. Dezember 2015

Grüßt euch!

Heute kommt der Bericht mal wieder von mir, jedoch etwas länger als den letzten vom Spiel in Stuttgart. Naja, kommen wir auch gleich zur Sache. Samstagabend traf sich der größte Teil unsere Zugfahrerhaufens in München am Bahnhof um dort die ersten alkoholischen Getränke zu verkosten. Geschmeckt hatte es wie eh und je 😉

Naja, fix noch auf die anderen gewartet und schon machte man sich per öffentliche Verkehrsmittel auf den Weg zum Bowling. Aber wie es eben immer ist hat einer wieder nicht richtig auf die Karte geguckt und so standen wir erstmal im falschen Stadtteil. Also alles wieder zurück in die S Bahn und 2 Stationen zurück und dann zu Fuß weiter. Endlich bei dem Schuppen wurden auch schon die Schuhe geschnürt, Bier bestellt und ab ging die Party. Ich selbst war von meiner Leistung nicht begeistert. 2 mal letzter, da muss nächstes mal mehr drin sein!!! Hat Spaß gemacht und war vorallem mal eine nette Abwechslung als immer in den Bahnhofskneipen Deutschlands zu verbringen. Man Munkelt auch das einer auch schon wieder den Vogel geschossen und 50€ für 4 Gläser Schnaps an der Kasse liegen lassen musste…. 😉12386553_982598121810532_1270030372_n

Nach dem Bo
wlen ging es erstmal zum Bahnhof. Ein paar machten dort mit dem Saufen weiter, die anderen fuhren noch schnell zu ihrer „Unterkunft“ um die Sachen für die Fahrt zu holen. 200 Dosen Cider später wurde dann der ICE geentert und 2 schöne Abteile reserviert. Sofort dröhnte aus dem Ghettoblaster feinste Partymucke! Mein Favorit dieser Tour war ganz klar „Coco Jambo“, aber das hat eine kleine Vorgeschichte, ihr wisst bescheid Freunde 😉12394370_982597858477225_1739582187_o

Die Fahrt verlief genau wie die Rückfahrt entspannt und locker. Die einen schliefen ne Runde, die anderen konsumierten weiter Schnaps und feierten zur Musik, war also für jeden was dabei.

In Bremen fand sich auch gleich ein Schließfach, somit konnte man noch schnell einmal über den Glühmarkt vorm Bahnhof schlendern bevor es per Shuttlebus zum Stadion ging. Heute hab ich mich gefragt ob es unseren Jungs auf dem Platz nicht peinlich ist in so einem Stadion zu Spielen, wenn sie doch ein paar Meter weiter vor Zehn mal so vielen Zuschauern spielen könnten?

Naja, doll war das Spiel nun nicht und eigentlich alles wie im
mer… der FC geht mit 1:0 in Führung, kann diese aber mal wieder nicht halten und somit geht das Spiel 1:1 aus. Während 12375816_982598045143873_1583966572_odie einen mit dem Bus zurück zum Bahnhof fuhren, machten ich und meine treue Begleiterin uns still und heimlich auf den Weg zur Straßenbahn um noch ein paar Meter die Füße vertreten zu können. Alles richtig gemacht. Da wir zurück 1. Klasse fuhren, machten es sich die meisten in der DB Lounge gemütlich, während andere wieder auf dem Glühmarkt verweilten. Also rein in den Zug und ab nach München, wo wir um kurz vor 1 ankommen sollten. War mal wieder eine nette Tour, vielen Dank an die Leute die sowas immer wieder organisieren und einen Haufen an Geld für Fahrtkarten etc. auslegen!

 

Bis dahin… Heil Hansa

Gruß, Erik

Aue – Hansa 0:0 05.09.2015 // 12000 // 2000 Hanseaten

12. September 2015

Freitag nach der Arbeit schön mit der Frau aufs Dörfliche Bierzeltfest, bevor ich mich gegen halb 1 abends mit dem ersten Cruler in Bahnhofsnaher Kneipe treffe. Paar Bier reingedrückt und auch Sektion Spielsucht ging heute ausnahmsweise mit nem Plus aus der Spilunke.
Kurz vor 4 dann mit zwei weiteren Boys am Stuttgarter Hbf gebtroffen und rein in den Zug. Dank Schienersatzverkehr mit Bus durch Heilbronn geeiert. Dort dann unsere kleine Zugrunde mit dem 5.Mann komplettiert.
Der Überraschend mit 3l PfeffiPulle am Start…. für jeden klar wie die Hintour verläuft. Kurz vor früh ist die Pulle nämlich schon alle und so sehn wir auch aus dann. Da wir Zeitlich etwas unter Druck waren wurde kurzerhand ne Taxe von Zwickäääuuu nach Aue geordert. Witzig das wir am Zwickääääuuääää Bhf noch 2 verschlagene Hansakriege aus Ösiland aufgabeln, die wohl etwas Probleme mit dem Umgang des Bahnpersonals in Ihrem Zug hatten und diesen leider verlassen mussten. Sind ja dann trotzdem pünktlich angekommen… geht immer irgendwie :-D!
Der Taxifahrer dann Ordentlich bis zum Gästeparkplatz und so sind wir 30min vor Anpfiff im Block. Dort Fahne angebracht und da schau an… Bier mit Stoff.
Für mich wars wohl zuviel. Jedenfalls verquatsche, verkotze und versaufe ich die 1.HZ mal komplett…. Muss auch mal sein! Verpasst hab ich ja anscheinend außer dem klasse Intro unsererseits wohl eh nix. 2HZ. Dann bisschen schwammig und so is nach 90.min Schluß beim Stand von 0:0… eigentlich O.K dafür das die Schachter ja anscheinend wieder hoch wolln.
Nachm Spiel die Bullen dann wieder Steif wie Sau… nix kapiert, nicht nachdenken, Ausführen ohne sich mal ne eigene Meinung zu machen… naja man kennts ja nicht besser. Aufgrund dessen unseren Zug dann doch nur knapp bekommen, aber geschafft.
Alle guter dinge, das man noch Abends wieder im eigenen Bett schlafen kann… aber denkste. Trotz Taxi aktion usw. Die Rechnung einfach nicht mit der Deutschen Bahn gemacht. So passiert was passieren muss. Irgendwo im nirgendwo fährt uns der Zug vor der Nase weg. Blöd geloooofen wa? Aber hilft ja nix, muss man das beste drauß machen. In Würzburg dann backen geblieben. Beim ein oder anderen nach jetzt schon knapp 40h ohne schlaf extremen Ausfallerscheinungen. Da pennste im stehen oder brichst auchmal in die Bahnhofshalle… Wahnsinn. Irgendwann wird sich aufgerappelt. So gewinn wir hier keinen Blumetopf und der nächste Zug fährt ja erst in 6Stunden. Also Arsch hoch und ab in die City. Würzburg bei nacht garnicht sooo hässlich. Die Lokalität in der wir zuerst absteigen allerdings unterste Schublade. Beim Fragen auf der Straße nach Lokal mit billig Bier und so, wird uns mehrfach der Hasenstall angepriesen. Also hin da. 2€ fürn halben Liter im Lokal, schon sehr O.K fürn Westen.
Die Leute in dem Schuppen jedoch das Letzte!!! Alter Alter Alter…. Würzburg und die Drogen. Pilze Koks und Schnapps schien dort die Standartmische zu sein. Die Leute geistig völlig zerstreut wenn man es freundlich ausdrücken will. Typen die teilweise so hängengeblieben sind, das der IQ mitlerweile wohl minus hundert Fahrradreifen beträgt, tun einem dann irgendwan auch irgendwie leid….. oder auch nicht!!!
Egal. Wir müssen hier wieder raus und zwar am besten ohne ne kneipenboxerei anzuzetteln. Hat auch ganz gut geklappt. Danach dann im Irishpub in angenehmer Gesellschaft Cider und Guinnuess genossen, bis hier die Stühle hochgeklappt wurden. Wohin aber nu? Biertempel! Was ein Name, was für ne Bar! Schön Dart, schmaler Bierpreis, ordentliche Mucke lange auf… schönes Ding! Da dann bis irgendwann abgeharzt und danach ne halbe Stunde mit HansaSingSang durch Würzburg gelatscht. Am Bahnhof der Zug dann schon da….Sauber! Rein da und endlich mal Augenpflege, nach 48h auch bitter nötig! Nach ner Stunde ist der Spaß aber auch vorbei. Geschrei vom Schaffner reißt mich aus den Träumen. Einer von uns wird beschuldigt einfach in einen Wagon geschifft zu haben, obwohl das klo direkt neben uns angelegt ist. Macht Irgendwie keine Sinn. Der Schaffner aber gut am rasten. Der Beschuldigte kann sich einfach mal an nix erinnern. Später kommt dann ein Mitreisender um die Ecke und meint, das Kollege XY wohl tatsächlich mal weg war! Naja schlafwandeln kann ja jedem ma passieren. Irgendwann ist man dann auch in Heilbronn und nach nur weiteren 2h laufe ich Sonnstag Mittag um 11 wieder Zuhause ein, wo ich von einer leicht entsetzten Frau direkt unter die Dusche und dann in Bett geschickt werde. Ich fand ich sah garnicht so schlimm aus und auch der Geruch hielt sich meiner Meinung nach in Grenzen… Aber jedem seine Meinung. Die Halbe Woche noch hing mir das WE in den Knochen, aber das wars Wert!!!
Endlich mal wieder WET ausreizen… Gegen Kiel dann die wohl längste WET Tour die man sich reinziehn kann in Deutschland!!! hab SOOOO Bock drauf!!!!

IMG-20150908-WA0003IMG-20150906-WA0008 IMG-20150906-WA0013IMG-20150906-WA0014IMG-20150906-WA0009IMG-20150908-WA0004IMG-20150906-WA0012 IMG-20150906-WA0011IMG-20150906-WA0010       IMG-20150908-WA0005

Bis dahin Ahoi! Rührt euch Freunde: Liebschi

Bilder vom Turnier…

8. Juli 2010

… gibts bei den Punkt-Piraten!

Und einen Artikel im Nordkurier.

ReiseCru belegt 4. Platz in J-City.

5. Juli 2010

Beim 3. Hansa-Punkt-Piraten Fanclubturnier in Jürgenstorf haben wir den 4. Platz ergattert. Bei 10 angetretenen Mannschaften werten wir das als Erfolg. Es ist das beste Ergebnis, das wir jemals bei einem Turnier erreichen konnten.

Für unser Team „ReiseCru & Friends“ waren aktiv:

Eric (1 Tor), Tino (gute Besserung!), Robbi, Flo, Enrico (1 Tor) , Heiko, Mikhael (1 Tor) , Bauer (3 Tore) und meine Wenigkeit

DANKE an alle Beteiligten für ein abermals gelungenes Turnier!

DANKE an Silvia für die großartige Bewirtung!

Bilder und/oder Bericht kommen evtl. noch.

Alle hinters Tor…

22. Juni 2010

In der kommenden Saison steht ein Umzug an und das ist kein unwichtiger. Suptras, Fanatics, Baltic Boyz und sonstiges Getier wandern aus der berühmt-berüchtigten 27er-Ecke sozusagen ins Zentrum der „Kurve“, direkt hinters Tor. Die Meinungen dazu gehen teilweise auseinander, im Hansaforum wurde wild diskutiert, es wurden mehrere Treffen im „Raum“ durchgeführt und mittlerweile auch mehrfach mit Vereinsvertretern kommuniziert. Nun wird es so kommen, da sich wohl die Masse der „Szene“ dafür ausgesprochen hat.
(more…)

Ihr werdet es schon sehen

17. Juni 2010

In diesem Jahr, in dem unsere „Profis“ in die dritte Liga gepurzelt sind, werden die A-Jugendlichen des FCH die deutsche Meisterschaft klarmachen. Die Chancen stehen sehr gut und nicht nur ich glaube daran.
Nachdem das Team des zukünftigen Co. von Peter Vollmann, Micha Hartmann, am gestrigen Mittwoch das Halbfinal-Hinspiel gegen die Vertretung von Mainz 05 im heimischen Volksstadion mit 1:0 für sich entschied, steht am Sonntag um 11:00 Uhr das Rückspiel auf dem Plan. [Video]
(more…)

Sommerpause: Zeit für Nebensächliches

16. Juni 2010

So Leute, ich habs jetzt mal in die Hand genommen unseren Blog „nach vorne“ zu bringen. Jeder ist nun aufgerufen sich zu beteiligen. Berichte sind sehr gerne gesehen.
Ich habe erstmal ein paar alte Artikel hinzugefügt, somit ist etwas an Masse vorhanden, worauf sich wunderbar aufbauen lässt.
Also dann, nicht einschlafen und Kopf hoch. Dritte Liga wird geil! 🙂